Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Seminare
 

Kontakt

Telefon: 04403-6020689

ws(at)chemievt.de

CHEMCAD und Excel-VBA Seminare

CHEMCAD ist das beste Prozesssimulationsprogramm: leistungsstark, flexibel, vielseitig und einfach zu bedienen! Lernen Sie es kennen. Vereinbaren Sie mit mir einen Vorführungstermin.

Mehr über CHEMCAD, dem Prozesssimulationsprogramm der Weltklasse, finden Sie unter www.chemstations.com oder in einer Präsentation oder einem Seminar oder Workshop.

Als eh. Geschäftsführer von Chemstations stelle ich meine 30-jährige Erfahrung mit CHEMCAD als Berater zur Verfügung und biete individuelle CHEMCAD-Präsentationen/Seminare/Workshops in 26160 Bad Zwischenahn im Hotel Haus am Meer Auf dem Hohen Ufer 25 an. Personenzahl 1 - 10.

Weitere bewährte Hotels: Hotel Jagdhaus EidenSeeschlösschen Dreibergen 53°

Terminplanung: Sie nennen mir Ihren Terminwunsch (Auswahl) und die Teilnehmerzahl. Ich reserviere einen Termin mit einem der o.g. Hotels zwecks Seminarraum, Beamer, Leinwand und Übernachtung. Sie buchen den von mir reservierten Termin im Hotel und planen dann Ihre Reise.

Ziel: Verfahren, Stoffdaten und Phasengleichgewichte richtig zu berechnen, verringert das planerische Risiko sowie überhöhte Sicherheitszuschläge und damit zusätzliche Kapitalinvestitionen.

Beispiele der am häufigsten gefragten Themen.

  1. CHEMCAD Einführung, 1 Tag. Danach können Sie mit CHEMCAD arbeiten
  2. CHEMCAD Fortgeschritten, Themen nach Vereinbarung.
  3. CHEMCAD mit Excel, Excel-Unit, VBA-Unit, VBClient, VBA Programmierung.
  4. Stoffdaten: Datenbanken: DIPPR, Dechema, Funktionen, Kritische Daten, Siedepunkt, Dichte, Viskosität, Cp, Dampfdruck, Enthalpien, Enthalpiebilanz, Gemische, Grafische Darstellung, User Component, Joback-Methode Regression. Zwischenmolekulare Wechselwirkung: Potenziale und Kräfte, Dipole, Lennard-Jones, Morse und Buckingham Potenziale, Anwendungen bei Gasen (Virialkoeffizient), Flüssigkeiten und Festkörpern.
  5. Phasengleichgewichte und deren Berechnung: Zustandsgleichung (van der Waals, SRK), Dampf-Flüssig (VLE), Flüssig-Flüssig (LLE)., Fest-Flüssig (SLE), NRTL, Unifac, binäre Wechselwirkungsparameter, Azeotrope, Mischungslücken, Regression.
  6. Die Kunst des Destillierens (Rektifizieren): Trennung eines Mehrstoffgemisches, Siedeanalyse, Azeotropdestillation., Druckwechselverfahren (Ethanol-Wasser), Extraktivdestillation, Trennblechkolonne, Kolonendimensionierung, Kolonnensysteme, Shortcut, Batchdestillation, Reaktivdestillation, Beispiel.
  7. Der chemische Reaktor: stöchiometrischer, kinetischer und Gleichgewichtsreaktor mit CHEMCAD und Excel. Theorie nach vant Hoff und Arrhenius. Verbrennung, Vergasung, Verflüssigung, Synthesegas, Fischer-Tropsch, Bergius-Pier, Boudouard.
  8. Druckverlust: Pumpe, Kompressor, Performancetabelle, Rohrleitung, Ventil.
  9. Elektrolyte: Säuren, Basen, Salze, Ionen, Gaswäsche, Neutralisation, pH-Wert.
  10. Wärmeaustauscher Kondensation und Verdampfung, Reihenschaltung, Pinchmethode, Dimensionierung, Wärmeübergangszahl, Rohrbündelwärmeaustauscher, Wasser und Wasserdampf nach IF97.
  11. Beratung: Verfahrensentwicklung, Chemie, Kohlechemie, Energiestudien, komplexe Berechnungen.
  12. Druckverlustberechnung
    Die Druckverlustberechung in Kombination mit einer Pumpe oder einem Kompressor dient der korrekten Förderung eines flüssigen oder gasförmigen Mediums.

    1. Druckverlust in Rohren
    2. Druckverlust in Ventilen
    3. Pumpen und Kompressorkennlinien
    4. Kompletter Druckverlust in einem Rohrleiungssystem

    Reaktoren
    Reaktoren dienen zur kontrollierten Durchführung von chemischen Reaktionen.

    1. Kinetischer Reaktor
    2. Gleichgewichtsreaktor
    3. Stöchiometrischer Reaktor
    4. Verbrennung
    5. Batchreaktor

    Wärmeaustauscher
    Wärmeaustauscher dienen dem kontinuierlichen Austausch von Wärme zwischen einem kalten und einem warmen Strom.

    1. Gegen- und Gleichstrom
    2. Rohhrbündelwärmeaustauscher
    3. Kondensation und Überhitzung von Dampf
    4. k-wert Berechnung

    Komplette Prozesse
    Zur technischen Produktion von bestimmten Stoffen werden häufig mehrere Prozeßeinheiten benötigt, z.B. eine Kombination von Destillationskolonnen mit Pumpen und Wärmeaustauschern.

    1. Flowsheet
    2. Kreislaufprozesse
    3. Optimierungen
    4. Sensitivity Analysen

    Excel und VBA in CHEMCAD
    Sowohl Excel als auch VBA werden mehrfach in CHEMCAD eingesetzt.

    1. VBA Funktion und Makro in Excel
    2. CHEMCAD Mapping
    3. Excel und VBA Unit Operation in CHEMCAD
    4. VBClient in CHEMCAD
    5. xlCHEMCAD Menu

Anreise: Sie reisen am Tag vor dem Seminar an, übernachten im Hotel und genießen den Abend in wunderschöner Umgebung. Vielleicht gehen Sie in den Spieker bei der Mühle zum berühmten Aalessen. Bitte rechtzeitig reservieren!

Zeitplan: Wir treffen uns am Seminartag um 8:45 an der Rezeption. Mit dem Hotel wird die Mittagspause für 12:30 und das Essen vereinbart sowie sonstige Speisen und Getränke. Das Seminar dauert von 9:00 bis 18:00.

Durchführung: Wenn nichts Anderes vereinbart wurde, wird das Seminar bzw. die Präsentation als Vortrag durchgeführt, d.h. ohne Übungen. Sie brauchen dann außer einem Notizblock nichts mitzubringen. Wenn ein Workshop gewünscht wird, ist der eigene Laptop mit einer CHEMCAD 6 Lizenz erforderlich. Diese kann ich auf Wunsch für die Dauer des Seminars bereitstellen. PCs bzw. Laptops werden nicht gestellt. Workshop bedeutet, dass Sie mit Ihrem Laptop aktiv mitarbeiten bzw. eigene CHEMCAD-Jobs besprechen können. 

Seminarbetreuung: Fragen zu den Seminarthemen werden bis zu 2 Wochen nach dem Seminar für alle Teilnehmer kostenlos beantwortet. Verlängerung ist möglich.

Kosten: Fordern Sie einfach ein Angebot an.

Hinweise: Berechnungen mit CHEMCAD auf Anfrage. Seminare zum Buch.

Ihr Vorteil:

  • Kompetent und erfahren
  • Kurzfristig und preiswert
  • Wunder dauern etwas länger
  • Auf Wunsch kann auch gezaubert werden


Sie haben Fragen? Einfach anrufen oder Mail schreiben.